ETT-Verhaltenscodex

1.  Einhaltung von Gesetzen

ETT vertritt den Grundsatz der Legalität.

Wir führen unsere Geschäfte im Rahmen der geltenden Gesetze und Vorschriften durch und legen Wert auf Offenheit und Ehrlichkeit im Umgang mit unseren Geschäftspartnern.

Jeder Mitarbeiter ist verpflichtet, die Gesetze sowie alle internen Richtlinien und Regeln zu beachten.

2 Vermeidung von Interessenkonflikten

ETT vermeidet Interessenkonflikte.

Ein Interessenkonflikt besteht, wenn sich persönliche, private und berufliche Interessen nicht vereinbaren lassen. So kann zum Beispiel beim Ausüben einer Nebentätigkeit ein Interessenkonflikt bestehen. Deshalb muss jede Nebentätigkeit angemeldet werden. Geschäftsvorteile dürfen nicht ohne vorherige Absprache mit dem Unternehmen genutzt werden. Im Zweifel ist gemeinsam zu beraten, wie mit der Situation umzugehen ist.

3 Verbot von Betrug, Bestechung und Korruption

ETT lehnt Bestechung und Korruption ab und toleriert diese auch nicht.

Mitarbeiter dürfen keine Gesetze brechen und sich vor allem nicht an Betrug, Bestechung und Korruption beteiligen.

Unsere Mitarbeiter dürfen Zuwendungen nur dann annehmen oder gewähren, wenn bereits der bloße Eindruck einer beabsichtigten oder tatsächlichen Beeinflussung von Entscheidungsprozessen ausgeschlossen ist. Im Zweifel sind derartige Zuwendungen an Dritte oder von Dritten zu melden und gemeinsam zu beraten, wie zu verfahren ist.

4 Vertraulichkeit

ETT beachtet Datenschutz und Vertraulichkeit

Vertrauliche Geschäftsinformationen oder Betriebsgeheimnisse (zum Beispiel Finanzdaten, Geschäftsstrategien, geplante Transaktionen) dürfen gegenüber Unbefugten weder während noch nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses preisgegeben werden.

Gleichzeitig respektieren wir die Vertraulichkeit von Informationen unserer Kunden und Lieferanten. Wenn Kunden und Lieferanten mit ETT Informationen teilen, werden diese mit der gleichen Vertraulichkeit behandelt, mit der wir unsere eigenen Informationen schützen.

5 Faires Geschäftsverhalten

ETT beachtet die Regeln des fairen Wettbewerbs.

Im Laufe unserer Geschichte haben wir uns von einem kleinen regionalen Familienbetrieb zu einem international agierenden Unternehmen entwickelt. Wir verpflichten uns zu fairem Geschäftsverhalten unter Einhaltung der geltenden Wettbewerbs- und Kartellgesetzgebung. Dies beinhaltet insbesondere keine Preisabsprachen mit dem Wettbewerber und faire Kunden- und Lieferantenbeziehungen.

6 Verbot von Diskriminierung und Mobbing

ETT respektiert seine Kunden und Lieferanten sowie seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir lehnen eine Diskriminierung von Menschen aus Gründen der Rasse, wegen der ethnischen Herkunft oder des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität ab. ETT respektiert und achtet die Würde eines jeden Menschen. Dieses Verhalten erwarten wir auch von unseren Mitarbeitern untereinander.

7 Sichere und gesundheitsschützende Arbeitsbedingungen

ETT liegt die Gesundheit seiner Mitarbeiter am Herzen.

Wir ergreifen Maßnahmen zur Vermeidung von Gesundheitsschäden und Unfällen. Unsere Arbeitnehmer werden in regelmäßigen Abständen zum Thema Arbeitssicherheit geschult und weitergebildet.

8 Umweltschutz

ETT achtet und schützt die Umwelt.

Geltende Gesetze, Standards und Verfahren sind innerbetrieblich integriert und werden eingehalten.

Wir achten auf Emissionen, eine korrekte Behandlung des Abwassers sowie eine ordnungsgemäße Entsorgung von Abfällen und gefährlichen Stoffen. Durch diese Regelungen arbeiten wir kontinuierlich an der Vermeidung und Verminderung von Umweltbelastungen.

9 Qualität unserer Arbeit

Der Name ETT steht für Qualität.

Alle Mitarbeiter arbeiten kontinuierlich an der Erhaltung der Qualität unserer Produkte und Prozesse.

Bereits vor vielen Jahren haben wir ein Qualitätsmanagementsystem gemäß DIN EN ISO 9001 eingerichtet, welches regelmäßig überprüft und auditiert wird