Mühelos: Verpacken von Triggerflaschen

Des Kunden Freud’ ist des Verpackungstechnikers noch lange kein Leid! Trigger­flaschen, die praktischen Helfer im Reinigungsalltag, werden in der Werbung brillant inszeniert. Wie die Hundert­schaften dieser Spezialflaschen in Kartons kommen, darüber müssen sich die Werber keine Gedanken machen – das tun dafür die Verpackungstechniker von ETT. Zunächst werden die Trigger­flaschen in der Kammvorsammlung vorgesammelt. Danach werden sie lagenweise aufgenommen und über einen bzw. bis zu vier Kartons (mit Einer-Facing) eingesetzt. Die ETT Anlage ist für verschiedenste Typen von Triggerverschlüssen ausgelegt. Die Kartons werden entweder mit Deckellaschen, mit Selbstklebeband oder alternativ durch Einsetzen eines U-Deckels verschlossen. Palettierung inkl. des Einstretchens in Folie zur Transportsicherung bilden den Abschluss des Endverpackungsprozesses.