Warum gleich 3 identische Linien für die optimale Lösung sorgen

Um das Verpacken von Dosen mit Nahrungsergänzungsmitteln in Kartons bei geringer Deckenhöhe sicher zu stellen, brachte ETT Roboter zum Einsatz. Dass dies mit gleich drei Linien geschah, sorgte dafür, das Briefing des Kunden nach hoher Leistung, hoher Flexibilität, schnellerem Umrüsten, zuverlässiger Leistung, guter Zugänglichkeit und modularem Aufbau umzusetzen.

Die eingangs genannten Wünsche und Herausforderungen setzte ETT mit einer besonderen Lösung um. Jede der drei Kompaktzellen war mit einem
ETT Kartonaufrichter (A 862 SKB) sowie mit einem 6-Achs-Roboter mit ETT Greiferkopf in einer modularen Packzelle aufgebaut. Die integrierte Lagenvorsammlung mit Reihenabschieber und Schneckeneintaktung sorgten für reibungslose Produktzufuhr.

Qualitätssichernd wirkte die integrierte Wägezelle als Vollzähligkeitskontrolle. Ferner kam ein Kartonverschließer zum Einsatz (V 872 SKB). Die gesamte Anlage und die Ablaufprozesse entsprechen FDA-spezifischer Auslegung (lebensmittelgerecht, pharmaähnliche Anforderungen). Der Verpackungsprozess läuft nach folgendem Schema ab:

  • Aufrichten der Kartons und Bodenverschluss mit Selbstklebeband (SKB) im Aufrichtmodul
  • Vereinzelung und Vorsammeln der Produkte im Packmodul
  • Ein- oder zweilagiges Packen über zwei Kartons mit Wägen der Kartons nach dem Befüllen als Vollzähligkeitskontrolle
  • Deckelverschluss mit SKB (Staubschutz)
  • nachfolgend Etikettieren
  • Palettieren (z.Zt. noch manuell)

Fazit
Hohe Leistung dank dreier identischer Linien und eine sehr kompakte Auslegung der Gesamtanlage – u.a. hinsichtlich Deckenhöhe, Einbringöffnung, Linienanordnung, Säulen – all das sorgte beim Auftraggeber für eine sehr positive Resonanz in Bezug auf die Effizienz der Lösung.

ETT Module & Leistungen

  • Kartonaufrichter A 862 SKB
  • 6-Achs-Roboter
  • Kartonverschließer V872 SKB
  • 60 Dosen/Min.
  • 20 Kartons/Min.
  • verschiedene Packschemata