Alles aus einer (Roboter-)Hand

„Schatz, hast du den Hund schon gefüttert?“ So oder ähnlich klingt es täglich in tausenden deutschen Haushalten. Damit das begehrte Futter in den Läden und bei den tierischen Konsumenten unbeschadet ankommt, wird es üblicherweise in Kartons verpackt. Für einen langjährigen ETT-Kunden und Hersteller hochwertiger Tier-Trockennahrung wurde eine Verpackungslösung konstruiert, die gleich mehrere Aufgaben zuverlässig erledigt.

Zunächst werden die Beutel mit Tiernahrung mittels doppelter vertikaler Lagenvorsammlung für den Roboblock RB 15 bereitgestellt. Dieser packt die Beutel dann in zuvor aufgerichtete Kartons, deren Boden und Deckel mit Heißleim verschlossen werden. Für den Weitertransport palettiert die Anlage zum Schluss die fertig gepackten Kartons automatisch.

Dabei kann die Anlage flexibel mit mehreren, auch unterschiedlich großen, Beuteln und Kartons umgehen und bis zu 80 Beutel resp. 15 Kartons pro Minute packen. Das alles setzt der 4-Achs-Industrieroboter MPL 160 auf Paletten ab. Die Anlage ist sehr kompakt gebaut und optimal zugänglich. So wird wertvoller Platz gespart – und Zeit ebenso.

Denn die unterschiedlichen Formate lassen sich durch schnelles Umrüsten und automatischen Werkzeugwechsel bei Bedarf zügig umstellen.

Fazit

Mit ein paar kundenspezifischen Anpassungen profitiert der Kunde nun von:

  • einem optimalen Gesamtpaket bei Platzbedarf und Performance für Verpackung und Palettierung
  • einer kompakten Bauweise
  • schnellem Umrüsten
  • leicht zugänglicher Reinigung
  • autom. Werkzeugwechsel (optional)
Haut de page